TechnikEinsätzeOrganisationInformationenKontakt
Einsätze

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

Impressum | Facebook

Einsätze 2009

24.12.2009Teelichter lösen Großbrand ausEinsatznummer 52
Teelichter hätten für weihnachtliche Atmosphäre in einem Haus in der Grundstraße sorgen sollen. Stattdessen sorgten sie für einen Großbrand am Heiligen Abend. Der Schaden ist beträchtlich, das Haus unbewohnbar. Einziger Lichtblick: Die Bewohner kamen mit dem Schrecken davon.
15.08.2009Großbrand in RiederichEinsatznummer 319
Ein Großbrand hat in der Nacht zum Samstag ein ehemaliges Bahnwärterhäuschen in Riederich komplett zerstört, das von einer fünfköpfigen Familie bewohnt worden ist. Diese befand sich jedoch im Urlaub. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Riederich, Bempflingen und Metzingen.
21.07.2009BauunfallEinsatznummer 288
Drei Männer sind bei Arbeiten am Metzinger Weinbaumuseum verletzt worden. Sie waren mit Zimmerarbeiten auf dem Dach beschäftigt, als plötzlich ein Teil des Baugerüsts nachgab. Zwei Arbeiter stürzten vom Dach auf den Boden.
21.06.200984-Jähriger saß im brennenden GolfEinsatznummer 236
Beherztes Eingreifen rettete Unglücksfahrer vor dem sicheren Flammentod: Ein 62-jähriger Mann aus Reutlingen-Bronnweiler hat am Sonntagmorgen kurz nach 9 Uhr einen 84 Jahre alten Pfullinger Autofahrer auf der Landesstraße zwischen Metzingen und Kohlberg aus seinem brennenden Auto gerettet.
18.05.2009Feuer im Altpapierlager bei AlbaEinsatznummer 210
Metzingen Feuer in der Papiersortier-Anlage der Firma Alba gestern Nachmittag! Die Freiwillige Feuerwehr war mit rund 25 Mann und fünf Fahrzeugen im Einsatz. Dieser musste wegen der starken Rauchentwicklung mit Atemschutzmasken geführt werden. Allerdings hatte die Feuerwehr den Brand schnell gelöscht. Wegen der großen Gefahr, die von eventuellen Glutnestern, ausgehen kann, musste die gesamte Papierlagerhalle geräumt werden. Zur Brandursache vermochte Jürgen Späth von der Freiwilligen Feuerwehr Metzingen gestern freilich noch nichts zu sagen. Fest steht allerdings, dass keine Menschen verletzt wurden. Der Einsatz dauerte insgesamt rund zweieinhalb Stunden.
04.03.2009GefahrstoffeinsatzEinsatznummer 107
Zur Firma Gaenslen und Völter in der Friedrich-Herrmann-Straße in Metzingen rückten Polizei, Feuerwehr und DRK aus. Gegen 13.10 Uhr hatte ein Beschäftigter der Firma bemerkt, dass aus einem in einem Lagerraum abgestellten 50-Liter-Fass ätzend riechender Rauch entweicht und deshalb die Feuerwehr verständigt.
19.02.2009Person droht zu springenEinsatznummer 95
10.01.2009Notarztwagen des DRK in schweren Unfall auf der B 28 verwickeltEinsatznummer 38
Bei einem Zusammenstoß ist ein 42 Jahre alter Mann lebensgefährlich verletzt worden. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 70.000 Euro. Drei Stunden lang war die Bundesstraße komplett gesperrt.