TechnikEinsätzeOrganisationInformationenKontakt
Einsätze

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

Impressum | Facebook

Einsatzbericht Flächenbrand am Stausee
23.04.2015 (Einsatznr. 168)

Die Feuerwehr Metzingen wurde am Donnerstagmittag um kurz vor 13 Uhr zu einem Flächenbrand zum Pumpspeicherwerk Glems im Unterer Hof alarmiert. Bereits auf der Anfahrt konnten die Einsatzkräfte eine große Rauchentwicklung erkennen. Beim Eintreffen des Glemser Löschgruppenfahrzeuges brannte Treibholz und sonstiges Gras auf etwa 200 Quadratmeter am Damm des Stausees. Mit einem Trupp unter Atemschutz und zwei Löschrohren konnte die Brandausbreitung Richtung Waldstück schnell verhindert werden. Zur Sicherstellung der Löschwasserversorgung wurde ein weiteres Löschfahrzeug zur Einsatzstelle nachgefordert. Nach umfangreichen Nachlöscharbeiten konnten die Einsatzkräfte Feuer aus melden und wieder am Standort einrücken.

Im Einsatz waren die Abteilung Glems und die hauptamtliche Wache mit drei Fahrzeugen und 13 Feuerwehrkräften. Zur Brandursache kann keine Aussage getroffen werden. Das Polizeirevier Metzingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

In der trockenen Frühsommerzeit kommt es immer häufiger zu Flächen- und Waldbränden. Die Mehrzahl der Brände wird beispielsweise durch Grillfeuer, wilde Verbrennungen oder achtlos weggeworfene Zigaretten ausgelöst.

Deswegen ist das Rauchen und offenes Feuer in Wäldern, Wiesen und in Waldrandnähe vom 1. März bis zum 31. Oktober in Baden-Württemberg nach Landeswaldgesetz generell verboten.