TechnikEinsätzeOrganisationInformationenKontakt
Einsätze

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

Impressum | Facebook

Einsatzbericht Unfall Zug mit Pkw
09.04.2011 (Einsatznr. 151)



Glimpflich ging ein Unfall am Samstagmorgen auf den Bahngleisen in Metzingen im Bereich der Eichbergstraße aus. Um 7.45 Uhr fuhr ein Peugeot 207, besetzt mit zwei Personen, auf einem geschotterten Feldweg in Richtung Metzingen. Auf Höhe der Kanalstraße geriet das Fahrzeug ins Schleudern, kam links von der Fahrbahn ab und auf den parallel des Feldweges verlaufenden Bahngleise zum Stehen. Aus eigener Kraft konnten der 28-jährige Fahrzeuglenker und seine 24-jährige Beifahrerin das Fahrzeug verlassen. In diesem Moment fuhr der Regionalexpress aus Reutlingen in Richtung Metzingen her. Die beiden Verunglückten konnten den Gefahrenbereich gerade noch rechtzeitig verlassen, bevor es zum Zusammenstoß zwischen der Lok und dem Peugeot kam. Auf Grund der guten Reaktion des Lok-Führers und einer sofort eingeleiteten Notbremse drei Meter von der Lok bis zum Stillstand mitgeschleift wurde. Die beiden Peugeot-Insassen wurden zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Lok-Führer rund 5000 Euro. An der Lok entstand kein Schaden, so dass sie nach der Bergung des Peugeot ihre Fahrt mit den rund 100 Fahrgästen fortsetzen konnte. Von den Fahrgästen wurde niemand verletzt. Zur Bergung des Fahrzeugs kam die Metzinger Feuerwehr zum Einsatz. Mit Rüstholz des WLF mit dem AB-Rüst und der Winde des HLF 16 wurde der Wagen von den Gleisen geborgen.