TechnikEinsätzeOrganisationInformationenKontakt
Einsätze

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

Impressum | Facebook

Einsatzbericht Gefahrstoffeinsatz
08.09.2015 (Einsatznr. 390)


Ein aufmerksamer Bürger entdeckte am Dienstagmorgen auf dem Feldweg zwischen Metzingen und Neuhausen zwei halbvoll gefüllte Kanister, mit einem aufgeklebten Gefahrenzettel „ Ätzende Stoffe“. Der Bürger wählte dann den Notruf 112 und meldete dies der Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst. Die Leitstelle alarmierte daraufhin die Feuerwehr Metzingen mit dem Stichwort „ABC-Klein“.

Beim Eintreffen der Feuerwehr lagen zwei 30 Liter Kanister mit dem besagten Gefahrenzettel in der Wiese. Die Behältnisse wurden mit einem Trupp unter Atemschutz erkundet und eine Stoffidentifikation durchgeführt. Über eine Gefahrstoffdatenbank im Einsatzleitwagen und Rücksprache mit der Leitstelle, die über die TUIS (Transport-Unfall-Informations- und Hilfeleistungssystem) eine telefonische Fachberatung durchführte, konnte der Stoff identifiziert werden.

Nach weiterer Erkundung wurde dann festgestellt, dass es sich vermutlich um Dieselkraftstoff in den zwei Behältnissen handelt. Die Behälter wurden durch die Feuerwehr geborgen und bei einer Fachfirma entsorgt.
 
Eine Gefahr für die Öffentlichkeit und die Umwelt bestand nicht.
Das Polizeirevier Metzingen hat die Ermittlungen zur Herkunft der Kanister aufgenommen.

Im Einsatz war die Abteilung Stadtmitte mit 4 Fahrzeugen und 15 Mann.