TechnikEinsätzeOrganisationInformationenKontakt
Einsätze

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

Impressum | Facebook

Einsatzbericht Großeinsatz in der Shopping-Mall
07.02.2017 (Einsatznr. 75)



Um 12:45 Uhr löste die automatische Brandmeldeanlage einer Shopping-Mall in der Metzinger Outletcity aus. Bei der Erkundung wurde festgestellt, dass es in einem Müllraum in der Tiefgarage brennt. Daraufhin wurden weitere Kräfte nachgefordert und das Alarmstichwort erhöht.

Die Besucher des Einkaufszentrums wurden beim Eintreffen der Feuerwehr bereits durch das Sicherheitspersonal ins Freie geleitet.

Umgehend gingen zwei Atemschutztrupps mit jeweils einem Löschrohr in den betroffenen Bereich vor. Zuvor mussten etliche Schläuche verlegt werden, da der Müllraum im hinteren Bereich der Tiefgarage lag.

Nach wenigen Minuten konnten die eingesetzten Trupps „Feuer unter Kontrolle“ und nach ca. 45 Minuten „Feuer aus“ melden. Die komplette Tiefgarage wurde parallel auf Personen abgesucht und mit mehreren Hochleistungslüftern entraucht.

Die Nachlösch- und Aufräumarbeiten zogen sich jedoch noch rund zwei Stunden hin.

Aus bislang ungeklärter Ursache hatten mehrere Müllcontainer Feuer gefangen. Zur Ermittlung der Brandursache kamen Kriminaltechniker der Spurensicherung vor Ort.

Die Shopping-Mall musste für etwas mehr als zwei Stunden für den Publikumsverkehr und das Verkaufspersonal gesperrt bleiben. Nachdem die Räumlichkeiten ausreichend belüftet worden waren, wurden sie von der Feuerwehr wieder freigegeben.

Verletzte gab es zum Glück nicht zu beklagen.

Die Feuerwehr Metzingen war mit insgesamt acht Fahrzeugen, der Rettungsdienst und die DRK-Bereitschaft Metzingen mit sechs Fahrzeugen sowie die Polizei mit mehreren Streifenwagen vor Ort.