TechnikEinsätzeOrganisationInformationenKontakt
Einsätze

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

Impressum | Facebook

Einsatzbericht Frontalzusammenstoß mit drei Verletzten
27.02.2017 (Einsatznr. 121)

Zwei Leichtverletzte, ein Schwerverletzter und circa 43.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls der sich am Montagabend gegen 20:00 Uhr auf der B312 ereignet hat. Ein 48-Jähriger aus Dresden fuhr mit seinem Volvo in Fahrtrichtung Stuttgart. Zwischen den Anschlussstellen Metzingen-West und Metzingen-Mitte kam er aus Unachtsamkeit zuerst nach rechts in die Leitplanke und im Anschluss in die linke Leitplanke. Von dort wurde er zurück auf die Fahrbahn geschleudert und prallte zunächst gegen einen entgegenkommenden VW Touran eines 67-jährigen Pfullingers und im weiteren Verlauf gegen einen ebenfalls entgegenkommenden Hyundai einer 52-Jährigen aus Metzingen. Der Volvo Fahrer sowie der VW Fahrer wurden vom Rettungsdienst vor Ort behandelt. Die Hyundai Fahrerin wurde mit dem Rettungswagen schwer verletzt in eine Klinik verbracht. Alle drei PKW mussten abgeschleppt werden. Die B312 war während der Unfallaufnahme für ca. 3 Stunden voll gesperrt. Es wurde ein örtliche Umleitung eingerichtet. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen. Die Feuerwehr Metzingen war zur technischen Hilfeleistung ebenfalls vor Ort.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110976/3571942