TechnikEinsätzeOrganisationInformationenKontakt
Einsätze

2018

2019

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

Impressum | Facebook

Einsatzbericht Löschanlage hat ausgelöst
22.08.2019 (Einsatznr. 446)

Zu einem sehr zeit- und personalintensiven Brandeinsatz wurden die Feuerwehren aus Grafenberg und Metzingen am vergangenen Donnerstag, dem 22. August um 11.57 Uhr in das Grafenberger Gewerbegebiet gerufen. In einem Temperofen einer Firma war es zu einem Schwellbrand des sich im Ofen befindlichen Materials gekommen. Durch den dadurch entstanden Brandrauch löste die Brandmeledanlage sofort Alarm aus. Beim Eintreffen des ersten Grafenberger Fahrzeuges wurde der betreffende Ofen sofort unter Atemschutz ausgeräumt. Noch während des ausräumens verstärkte sich der Schwellbrand des Materials erheblich was zu einer starken Rauchentwicklung führte. Diese wiederum hatte nun die Folge, dass die automatische CO 2 Löschanlage in allen vorhandenen Öfen auslöste. Das betroffene Material musste nun ins freie verbracht, zerlegt und abgelöscht werden. Außerdem musste das komplette Gebäude intensiv gelüftet werden um sowohl den Brandrauch wie auch das CO 2 aus dem Gebäude zu bekommen, was einige Zeit in Anspruch nahm. Eine große Hilfe war hier der Großlüfter der Metzinger Kameraden. Glücklicherweise war weder ein Personenschaden noch ein nennenswerter Sachschaden eingetreten. Die Feuerwehr Grafenberg war mit allen drei Fahrzeugen und 25 Personen ebenso im Einsatz wie die Feuerwehr aus Metzingen mit 7 Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften, sowie der Rettungsdienst, Polizei und die DRK Bereitschaft Metzingen. Auch Kreisbrandmeister Wolfram Auch und der 1.stellv. Bürgermeister Thomas Vorwerk verschaffte sich vor Ort ein Bild der Lage.(Quelle: Feuerwehr Grafenberg)

Eingesetzte Kräfte Feuerwehr Metzingen: KDOW, ELW, HLF 16, LF 10, DLK, WLF + AB-Lüfter, GW-T.