TechnikEinsätzeOrganisationInformationenKontakt
Einsätze

2021

2020

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

Impressum | Facebook

Einsatzbericht Verkehrsunfall mit Rettung
20.01.2021 (Einsatznr. 34)

Die Feuerwehr Metzingen wurde am frühen Mittwochnachmittag zu einem Verkehrsunfall auf die L 378a zwischen Metzingen und Reutlingen gerufen. Aus bislang ungeklärter Ursache prallten ein VW-Kleinbus und ein Renault Twingo nahezu frontal zusammen. Dabei wurde eine Person in ihrem PKW eingeklemmt und musste mittels hydraulisch Rettungsgerät von der Feuerwehr befreit werden. Die schwerletzte Person wurde anschließend mit dem Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert. Beide Fahrzeuge mussten durch Abschleppunternehmen geborgen werden. Die Landstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme bis ca. 16:30 Uhr voll gesperrt werden. Im Einsatz waren die Feuerwehr Metzingen, Abteilung Stadtmitte, mit fünf Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften, der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt sowie die Polizei mit mehreren Streifenwagen.

Parallel ging um 14:00 Uhr eine Brandmeldung in der Metzinger Innenstadt ein. Dort brannte es auf einem Balkon im ersten Obergeschoss. Der Entstehungsbrand wurde vor Eintreffen der Feuerwehr bereits von Anwohnern mit einem Pulverlöscher gelöscht. Die Feuerwehr kontrollierte die Brandstelle und wurde mit Nachlöscharbeiten tätig. Im Einsatz war ein Löschgruppenfahrzeug und sechs Einsatzkräfte.

Eingesetzte Fahrzeuge: KDOW, ELW 1, HLF 16, HLF 16, LF 10, WLF mit AB-Rüst.