TechnikEinsätzeOrganisationInformationenKontakt
Einsätze

2022

2021

2020

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

Impressum | Facebook

Einsatzbericht Einsatzreiche Woche für die Feuerwehr Metzingen
21.01.2022 (Einsatznr. 39)

Mehrere Einsätze beschäftigten die ehren- und hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Metzingen in der Woche vom 17.01 – 21.01.2022.

Insgesamt mussten 19 Einsätze durch die Feuerwehr Metzingen in der dritten Januarwoche abgearbeitet werden. Davon rückten zehnmal die First-Responder-Einheiten der Abteilungen Stadtmitte und Glems zu medizinischen Notfällen aus und verkürzten somit das therapiefreie Intervall bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Der Einsatzumfang reichte dabei von neurologischen Notfällen über bewusstlose Personen bis hin zu einem angefahrenen Radfahrer.

Neben den First-Responder-Einsätzen rückte die Feuerwehr zu vier ausgelösten Brandmeldeanlagen aus. Glücklicherweise konnte dadurch ein Kabelbrand in einer Maschine entdeckt und Betriebsangehörige frühzeitig gewarnt werden. Durch umsichtiges Handeln zweier Mitarbeiter konnte der Entstehungsbrand vor Eintreffen der Feuerwehr mittels Feuerlöschern bekämpft und schließlich gelöscht werden. Die Feuerwehr kontrollierte den betroffenen Bereich und lüftete die Fabrikhalle durch.

Mit der Drehleiter und dem Einsatzleitwagen ging es zur Überlandhilfe nach Grafenberg. Dort wurde ein Kaminbrand gemeldet. Nach Erkundung der Feuerwehren konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Aufgrund einer Inversionswetterlage konnte beim Anfeuern einer Feststoffheizung der Rauch nicht aufsteigen. Aufmerksame Anwohner bemerkten die verrauchte Straße und alarmierten daraufhin die Feuerwehr.

Zudem wurde der Rettungsdienst zweimal mit der Drehleiter beim schonenden Transport von lebensbedrohlich verletzten Personen aus Obergeschossen zum Rettungswagen unterstützt. Der gängige Abtransport durch das Treppenhaus konnte aufgrund beengten Verhältnissen nicht durchgeführt werden.

Des Weiteren verschaffte die Feuerwehr dem Rettungsdienst bei zwei Einsätzen Zugang zu Wohnungen. Bei diesen Einsätzen wurden Personen in hilflosen Zwangslagen vermutet oder benötigten dringend Hilfe.

Summa summarum rückte die Feuerwehr Metzingen von Montagmorgen bis Freitagabend zu 19 Einsätzen aus. Dabei leisteten die ehren- und hauptamtlichen Einsatzkräften rund 180 Einsatzstunden.