TechnikEinsätzeOrganisationInformationenKontakt
Einsätze

2022

2021

2020

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

Impressum | Facebook

Einsatzbericht Unruhiger Ostermontag für die Metzinger Feuerwehr
18.04.2022 (Einsatznr. 201)

Anders als geplant ist das Osterfest für eine Familie an der Achalmstraße verlaufen. Am Ostermontag saß die Familie beim Mittagessen, als sich in der Küche ein Topf mit heißem Fett entzündete. Beim Eintreffen der Feuerwehr quoll dichter Rauch aus der Küche, die im Vollbrand stand. Ein Trupp unter PA ging über die Eingangstür zum Brandherd und leitete einen Löschangriff ein. Weil ein Rauchschutzvorhang zwischen Küche und Flur gesetzt worden ist, konnte verhindert werden, dass sich der Brandrauch im gesamten Haus ausbreitete. Nach rund 30 Minuten war es gelungen, das Feuer zu löschen. Der Sachschaden, insbesondere in der Küche, ist dennoch beträchtlich. Weil drei Personen noch vor Eintreffen der Feuerwehr Brandrauch eingeatmet hatten, kamen sie mit insgesamt drei Rettungswagen zur Untersuchung ins Krankenhaus.

Nach Abschluss des Einsatzes wurden alle drei Feuerwehrabteilungen zu einem gemeldeten Dachstuhlbrand in das Wohngebiet Ösch alarmiert. Ein Defekt an einer Solaranlage verursachte eine starke Dampfentwicklung, welche ein Brand vermuten ließ. Die Feuerwehr kontrollierte den Dachbereich, musste jedoch nicht tätig werden.

Der dritte Einsatz ließ nicht lange auf sich warten. Bei der Rückfahrt zum Feuerwehrhaus übernahm die Besatzung des Löschfahrzeuges die Erstversorgung einer gestürzten Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

Bevor der restliche Löschzug vom gemeldeten Dachstuhlbrand wieder eingerückt war, wurde ein Flächenbrand am Floriansberg gemeldet. Gebrannt hatte Laub und ein Baumstamm. Mit einem Löschrohr wurde das Brandgut vollends abgelöscht.

Nach rund vier Stunden waren alle Einsätze abgearbeitet. Im Einsatz waren alle drei Feuerwehrabteilungen mit acht Fahrzeugen und rund 60 Einsatzkräften.