TechnikEinsätzeOrganisationInformationenKontakt
Einsätze

2022

2021

2020

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

Impressum | Facebook

Einsatzbericht Fahrradfahrer schwer verletzt
30.05.2022 (Einsatznr. 277)

Zwei Personen sind bei einem schweren Verkehrsunfall auf der (Nordtangente) Hexham-Allee verletzt worden. Ein 71-Jähriger befuhr mit seinem Rennrad die Friedrich-Münzinger-Straße in Richtung Hexham-Allee und wollte an der dortigen Einmündung nach links abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Fiat Punto eines 30-Jährigen, der trotz einer Gefahrenbremsung und eines Ausweichmanövers eine Kollision nicht mehr verhindern konnte. Von der zuerst an der Einsatzstelle eintreffenden First-Respondern der Feuerwehr erfolgte die Erstversorgung des Verletzten. Im Anschluss unterstützten die Einsatzkräfte der Feuerwehr das Team des Rettungswagens des MHD und des Notarztes aus Reutlingen. In Absprache mit der Polizei erfolgte die Nachforderung eines Löschfahrzeugs, um die Einsatzkräfte zu unterstützen und verkehrsleitende Maßnahmen im Auftrag der Polizei durchzuführen. Zudem stellte die Feuerwehr den Brandschutz sicher und bereitete den Landeplatz für den Rettungshubschrauber Christoph 41 vor. Der 71-jährige Radfahrerzog sich so schwere Verletzungen zu, dass sich der bodengebundene Rettungsdienst für einen Transport in die Klinik per Rettungshubschrauber entschieden hatte. zu. Der Fiat-Lenker wurde mit leichten Verletzungen von einem Rettungswagen ebenfalls in die Klinik gebracht. Im Zuge der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste die Nordtangente bis 19 Uhr gesperrt werden.