TechnikEinsätzeOrganisationInformationenKontakt
Einsätze

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

Impressum | Facebook

Einsatzbericht Bahnunfall
28.03.2012 (Einsatznr. 122)

Am Metzinger Bahnhof ist kurz nach 15 Uhr  ein 54-jähriger Mann von einem aus Richtung Stuttgart einfahrenden Zug erfasst und tödlich verletzt worden. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nach Auskunft der Polizei nicht vor. vielmehr gibt es Anhaltspunkte dafür, dass sich  der Mann in suizidaler Absicht vom Bahnsteig auf die Gleise stürzte.  Im Bahnverkehr kam es zu Behinderungen, die Strecke konnte gegen 16.30 wieder frei gegeben werden.  Zuvor mussten sich die Einsatzkräfte von Rettungsdienst und Feuerwehr einen Zugang zum verunglückten Mann schaffen, was angesichts der beengten Platzverhältnisse bei Doppelstockwagen sehr schwierig war. Nachdem der Notarzt den Tod des Mannes festgestellt hatte, mussten die Einsatzkräfte der Feuerwehr die Leiche bergen. Zudem musste der gesamte Bereich des Bahnhofs um die Einsatzstelle abgesperrt werden. Von den Einsatzkräften des DRK und der Notfall-Seelsorge sind die unmittelbaren Zeugen betreut worden. Dazu hatte die Polizei die Bahnhofshalle gesperrt.