TechnikEinsätzeOrganisationInformationenKontakt
Einsätze

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

Impressum | Facebook

Einsatzbericht Flugunfall Pilot im Segelflugzeug eingeklemmt
13.05.2012 (Einsatznr. 180)


Ein einsitziges Segelflugzeug ist am 13. Mai kurz nach 17 Uhr auf dem Fluggelände Rossfeld beim Landeanflug verunglückt. Der 68-jährige Pilot erlitt schwere Verletzungen, weshalb er nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst in eine Klinik gebracht wurde. Der Pilot war auf dem Fluggelände gegen 15.20 Uhr zu einem Trainingsflug gestartet. Als er gegen 17.05 Uhr wieder landen wollte, kam das Segelflugzeug während des Landeanflugs in etwa fünf Meter Höhe wahrscheinlich infolge zu geringer Geschwindigkeit ins Trudeln und berührte mit einer Tragfläche den Boden. Nachdem sich das Flugzeug um 180 Grad gedreht hatte, schlug es auf dem Landeplatz auf. Der schwer verletzte Pilot wurde in dem total zerstörten Flugzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack gerettet werden. Der an dem völlig zerstörten Segelflugzeug entstandene Sachschaden dürfte sich auf etwa 35.000 Euro belaufen.