TechnikEinsätzeOrganisationInformationenKontakt
Einsätze

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

Impressum | Facebook

Einsatzbericht Verkehrsunfall
30.11.2006 (Einsatznr. 404)

Vier leicht Verletzte und Totalschaden an zwei Autos in Höhe von rund 30.000 Euro waren die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagabend kurz vor 19 Uhr im Wohngebiet Millert-Buckenbühl in Metzingen ereignet hat. Eine 39-jährige Frau, die mit ihrem Smart auf der Hexham-Allee in Richtung Grafenberg fuhr, ordnete sich an der Abzweigung ins Neugreuth auf der Linksabbiegespur ein und bog ab. Dabei übersah sie allerdings einen in diesem Moment ordnungsgemäß entgegen kommenden BMW einer 57-Jährigen, so dass die beiden Autos aufeinander krachten. Die entgegen kommende BMW-Fahrerin versuchte zwar noch nach rechts auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Vielmehr rammte ihr Fahrzeug beim Ausweichen noch ein Vorfahrtszeichen und streifte beim Zurückschleudern auf die Fahrbahn den Außenspiegel eines anderen entgegen kommenden Wagens. Bei dem Unfall zogen sich die Smartfahrerin sowie ihr 42-jähriger Ehemann auf dem Beifahrersitz und ihre mitfahrende dreijährige Tochter leichte Verletzungen zu. Auch die 57-jährige Fahrerin des entgegen kommenden BMW verletzte sich bei der Kollision leicht. Die Feuerwehr versorgte zusammen mit dem HvO des DRK die Verletzten, bis der Rettungsdienst mit Notarzt aus Bad Urach eintraf. Die Feuerwehr leuchtete anschließend die Straße aus, nahm ausgelaufenes Motorenöl und Kraftstoff auf sowie leuchtete die Unfallstelle aus. Die Einsatznummer 404 war gleichzeitig der letzte Einsatz im Berichtsjahr 2006 für die Abteilung Stadtmitte.