TechnikEinsätzeOrganisationInformationenKontakt
Einsätze

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

Impressum | Facebook

Einsatzbericht Verkehrsunfall
08.12.2006 (Einsatznr. 7)


Zwei Schwerverletzte und Sachschaden in Höhe von zirka 10 000 Euro waren bei einem Verkehrsunfall in der Nacht zum Freitag gegen 5 Uhr auf der B 28 zwischen Reutlingen und Metzingen zu beklagen. Zwei 22 und 24 Jahre alte Männer waren mit ihrem Smart auf der B 28 mit weit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Metzingen unterwegs und kamen am Ende der Ausbaustrecke ins Schleudern. Der Pkw überschlug sich zunächst auf der Fahrbahn und kam anschließend in einem angrenzenden Acker zum Stillstand, nachdem er sich dort ebenfalls noch mehrfach überschlagen hatte. Die beiden schwer verletzten Insassen wurden von der Feuerwehr versorgt, und dem DRK, das mit zwei Rettungswagen, einem NEF und dem OrgL ausgerückt war, übergeben. Da zunächst nicht geklärt werden konnte, wer den Smart lenkte, mussten sich beide Verletzten, die unter Alkoholeinwirkung standen, einer Blutentnahme unterziehen. Die Feuerwehr leuchtete die Einsatzstelle aus und übernahm mit der Seilwinde des HLF die Bergung des total demolierten Kleinwagens.