TechnikEinsätzeOrganisationInformationenKontakt
Einsätze

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

Impressum | Facebook

Einsatzbericht Schwerer Verkehrsunfall
15.01.2008 (Einsatznr. 48)

Tödliche Verletzungen erlitt eine 45-jährige Frau als Beifahrerin in einem Renault  bei einem Verkehrsunfall auf der B 312 bei Metzingen. Als eine 43-jährige Frau gegen 12.35 Uhr mit ihrem Renault auf der B 312 von Reutlingen in Richtung Stuttgart unterwegs war, kam sie kurz nach der so genannten Rommelsbacher Brücke in einer leichten Linkskurve aus noch nicht geklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem ordnungsgemäß entgegen kommenden Sattelzug eines 36-Jährigen zusammen. Während die Autofahrerin mittelschwere Verletzungen davontrug und in eine Klinik gebracht werden musste, wurde ihre 45-jährige Beifahrerin so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle starb. Der Fahrer des Sattelzuges kam hingegen mit leichten Verletzungen davon. Da die Beifahrerin bei dem heftigen Aufprall in dem Renault eingeklemmt wurde, musste sie von der Feuerwehr geborgen werden. Der an den verunglückten Fahrzeugen entstandene Sachschaden dürfte sich auf mindestens 30.000 Euro belaufen. Die B 312 musste nach dem Unfall mehrere Stunden lang voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde während dieser Zeit örtlich umgeleitet. Die Umleitungsstrecke wurde vom Bauhof ausgeschildert. Es kam zwar zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, ein regelrechtes Verkehrschaos blieb aber aus.  Neben der Polizei waren die Metzinger Feuerwehr und der Rettungsdienst mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz. Zur Klärung der Unfallursache wurde von der Polizei ein Sachverständiger hinzugezogen. Die 45-jährige Frau ist das erste Todesopfer, das der Straßenverkehr im neuen Jahr im Kreis Reutlingen gefordert hat.