TechnikEinsätzeOrganisationInformationenKontakt
Einsätze

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

Impressum | Facebook

Einsatzbericht Verkehrsunfall
21.03.2008 (Einsatznr. 111)

Glück im Unglück hatte ein 38 Jahre alter Mann aus Wannweil, der am Freitag gegen 21.20 Uhr mit seinem BMW auf der B 28 zwischen Metzingen und Reutlingen unterwegs war. Nach Mitteilung der Polizei kam der Autofahrer vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit und bestehender Eisglätte ins Schleudern und anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab. Nach drei Überschlägen blieb der BMW total demoliert auf dem Dach im Straßengraben liegen. Obwohl der Wagen nur noch Schrottwert hat, kam der Wannweiler mit leichten Verletzungen davon. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt befreite die Metzinger Feuerwehr den verletzten Autofahrer aus seinem BMW. Weil unter anderem der Verdacht einer Wirbelsäulenfraktur bestand, galt es den Mann möglichst schonend aus dem Auto zu befreien. Deshalb entfernte man nach Rücksprache mit dem Rettungsdienst die Heckscheibe, so dass der 38-Jährige mit dem Spin-Board gerettet werden konnte. Von der Besatzung des Rüstzuges wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet und die Straße gesäubert. Obwohl die Bundesstraße mehrmals kurzfristig komplett gesperrt werden musste, kam es zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen.