TechnikEinsätzeOrganisationInformationenKontakt
Einsätze

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

Impressum | Facebook

Einsatzbericht Verkehrsunfall mit Rettung
04.11.2014 (Einsatznr. 467)


Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten wurde die Feuerwehr Metzingen am späten  Dienstagnachmittag auf die B 28, Höhe Ausfahrt Neuhausen, gerufen.
 
Nach ersten Feststellungen der Polizei kam ein 59-jähriger Pkw-Lenker mit seinem VW-Lupo aus bislang unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem entgegenkommenden VW-Polo nahezu frontal zusammen. Dabei wurde der Lupo-Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Die Feuerwehr Metzingen, Abteilung Stadtmitte, befreite in Absprache mit dem Notarzt mittels hydraulischem Rettungsgerät den eingeklemmten Fahrer. Parallel wurden die Einsatzstelle abgesichert, ausgelaufene Betriebsstoffe gebunden und ein sogenannter dreifacher Brandschutz aufgebaut. Medizinisch, ausgebildete Feuerwehrkräfte unterstützten den Rettungsdienst bei der Versorgung der beiden Schwerverletzten. Die Verletzen kamen zur weiteren Versorgung in umliegende Kliniken. Für die Unfallaufnahme wurde die Einsatzstelle mit zwei Lichtmasten für die Polizei ausgeleuchtet. Anschließend wurden die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert und die Straße durch die Feuerwehr gereinigt. Nach zweieinhalb Stunden konnte der Einsatz beendet und die Straße für den Verkehr wieder freigegeben werden.

Eingesetzte Kräfte: ELW 1, HLF 16/12, WLF 1 + AB-RÜST, HLF 16/12, KDOW, MTW.