TechnikEinsätzeOrganisationInformationenKontakt
Einsätze

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

Impressum | Facebook

Einsatzbericht Angriff mit Baseballschläger
08.07.2010 (Einsatznr. 274)

Außergewöhnlicher Einsatz für die First-Responder der Metzinger Feuerwehr. Gleich vier Verletzte mussten nach einem Baseball-Angriff versorgt werden. Ein Mann erlitt nach der Attacke schwere Kopfverletzungen.
Nach den Ermittlungen der Polizei hatten zwei Brüder in der Florianstraße zwei Frauen und zwei Männer mit Baseballschlägern verletzt. Drei der Verletzten erlitten Platzwunden und Prellungen und kamen ins Krankenhaus, ein 26-jähriger Metzinger erlitt schwerere Kopfverletzungen noch unbekannten Ausmaßes und wurde ebenfalls in eine Klinik gebracht. Die 21 und 25 Jahre alten Tatverdächtigen wurden von der Polizei unmittelbar nach der Tat vorläufig festgenommen.
 Gegen 13.30 Uhr traf der Metzinger in der Florianstraße auf die Brüder, die ihn unvermittelt angegriffen und mit Baseballschlägern geschlagen haben sollen. Als die Geschwister des Opfers und eine weitere Person zu Hilfe kamen, wurden sie ihren Angaben zufolge von den Beschuldigten ebenfalls mit den Baseballschlägern verprügelt. Die beiden Tatverdächtigen flüchteten, bevor die alarmierten Beamten des Polizeireviers Metzingen am Tatort eintrafen. Sie konnten aber die Brüder in ihrer Wohnung vorläufig festnehmen. Der genaue Ablauf der Auseinandersetzung und die genauen Hintergründe stehen noch nicht fest. Die Kriminalpolizei Reutlingen hat unmittelbar nach der Tat die Ermittlungen aufgenommen. Neben zwei Fahrzeugen der Feuerwehr waren 5 Streifenwagen der Polizei sowie der Rettungsdienst mit einem NEF und 3 Rettungswagen vor Ort.